Für Sie da

9:00 bis 16:00

 
 

Aufbauseminare

Weiterbildung im Datenschutz

Seminar zur Erhaltung der Fachkunde für Datenschutzbeauftragte

Als ausgebildeter Datenschutzbeauftragter stehen Sie in der Pflicht, Ihr Fachwissen regelmäßig aufzufrischen, wenn Sie Ihr Zertifikat nach den drei Jahren Gültigkeit erneuern möchten. Dafür bieten wir im Zuge der Weiterbildung im Datenschutz unser Seminar zur Erhaltung der Fachkunde an. Es erneuert Ihre Kenntnisse rund um das Thema des betrieblichen Datenschutzes, bringt Sie über Änderungen in dem Gebiet auf den neuesten Stand und ermöglicht Ihnen die Rezertifizierung durch die DEKRA. Weiterlesen >

Dieses 1-tägige Seminar dient zur Erhaltung der Fachkunde sowie zur Auffrischung und Aktualisierung neuer spezifischer Kenntnisse im Datenschutz.
 

Seminar für das Vorgehen nach DSGVO

Grundsätzlich unterliegt der Umgang mit personenbezogenen Daten dem Verbot mit Erlaubnisvorbehalt. Im Bereich Werbung gibt es allerdings einige Ausnahmen. Gerade in Zeiten von Big Data und dem Internet gibt es viele Möglichkeiten, einen Kunden gezielt mit Werbung anzusprechen. Was dabei erlaubt ist und was nicht, wird seit Mai 2018 europaweit in der DSGVO geregelt. Unser Seminar „Werbung und Datenschutz“ klärt Sie über alle gesetzlichen Einzelheiten auf, sodass Sie künftig auf der sicheren Seite sind.

Seminarbeschreibung
Sie wurden oder werden zum Datenschutzbeauftragten in Ihrem Unternehmen bestellt und müssen zum ersten Mal mit Gesetzen arbeiten, tun sich vielleicht schwer mit den Formulierungen des Gesetzgebers?
Jeder Jurist lernt während seines Studiums den Umgang mit Gesetzen und deren Auslegung. Ein Datenschutzbeauftragter muss kein studierter Jurist sein und dennoch die Fähigkeiten besitzen, mit der EU-Datenschutzgrundverordnung, dem neuen Bundesdatenschutzgesetz und gegebenenfalls einschlägigen Spezialgesetzen umzugehen.

Für viele ist das eine große Hürde, ein Irrgarten aus Fachwörtern, ein Dschungel aus Paragraphen und allein die Bewältigung dieses Fachjargons nimmt Ihnen wertvolle Zeit und birgt für den Ungeschulten kaum überschaubare Risiken.
 
 Seminarbeschreibung
Jeder bestellte Datenschutzbeauftragte muss sich nicht nur mit den gesetzlichen Bestimmungen beschäftigen, er muss sich auch mit den Vorgängen im Unternehmen auseinander setzen. Nur allzuoft stolpert man als Datenschutzbeauftragter über die IT. Die IT ist in den meißten Unternehmen ein eigener und sehr komplexer Bereich der nur für eine geringe Zahl der Mitarbeiter zugänglich ist. Für Datenschutzbeauftragte denen das nötige Grundwissen in der IT fehlt, um die datenschutzrelevanten, technischen Maßnahmen durchzuführen, bieten wir dieses Seminar an.
 

Beschäftigtendatenschutz-Seminar

Aufbauseminar zum Datenschutz der Angestellten

Sich im Dschungel der Gesetze zum Beschäftigtendatenschutz zurechtzufinden, ist gar nicht so leicht. Es gibt für dieses Gebiet keinen separaten Gesetzestext, der alle Punkte abhandelt, sondern eine Vielzahl an Klauseln, die sich über verschiedene Verordnungen verteilt. Obendrein lassen die Formulierungen jede Menge Interpretationsspielraum zu. Um einen Überblick zu erhalten, lohnt sich ein Beschäftigtendatenschutz-Seminar, das alle relevanten Punkte übersichtlich aufbereitet und anhand von praktischen Beispielen genauer definiert.

Sie haben Fragen zu unseren Seminaren?

Unsere Experten stehen Ihnen gern zur Verfügung!

© 2020 Kedua GmbH - Ihre Datenschutzexperten seit mehr als 20 Jahren.

Datenschutzkompetenz seit 1998.

Für Sie erreichbar:

Telefon: 030 4377 8625
E-Mail: info@kedua.de

Montag bis Freitag
von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ralf Schulze - Geschäftsführer