- Die Datenschutzexperten - Seminare zum Datenschutz und zur EU-DSGVO, Bestellung des externen Datenschutzbeauftragten, Gutachten zum Datenschutz

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rund um den Datenschutz
Shop
Basis Information

Basis Information

Welcher betriebliche Datenschutzbeauftragte kennt nicht dieses Problem: Die Schulung
von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche regelmäßig mit personenbezogenen Daten
arbeiten, ist eine gesetzliche Pflicht. Sie durchzuführen obliegt dem betrieblichen
Datenschutzbeauftragten.

Besonders zeitaufwendig ist weniger die Schulung selbst, als deren Ausarbeitung. Hinzu
kommt, dass auch neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterwiesen werden müssen, so
dass es schnell wieder zu neuem Schulungsbedarf kommen kann. Bei Kräften, welche
sich lediglich kurzzeitig im Unternehmen befinden werden, z.B. Praktikanten,
Saisonarbeitskräften, ist oftmals eine separate Unterweisung ökonomisch nicht vertretbar.
Der Gesetzgeber schreibt nicht vor, in welcher Form die Schulungen abgehalten werden
müssen. Sie haben insofern also die Wahl. Bei komplizierten oder hoch sensiblen
Verarbeitungsprozessen empfehlen wir allerdings dringend, eine individuelle Schulung
vorzunehmen. Für einfache Verarbeitungsvorgänge mit minder sensitiven
personenbezogenen Daten genügt hingegen die Ausgabe von schriftlichem
Informationsmaterial.

Wir geben Ihnen mit unserer Informationsbroschüre Datenschutz eine wertvolle Hilfe für
die Schulung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die Hand:

● Einen Leitfaden bezüglich der wesentliche Inhalte von Mitarbeiterschulungen gem.
§ 4g BDSG
● eine Informationsquelle zur Aushändigung an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
● eine begleitende Information für Ihren

5,00 €(MwSt. Exkl.) Hinzufügen
Lesewerk "Methodik des Datenschutzrechts für Nichtjuristen"

Lesewerk "Methodik des Datenschutzrechts für Nichtjuristen"

Diese Schrift soll betrieblichen Datenschutzbeauftragten ohne juristische Vorbildung eine
Hilfestellung für ihre tägliche Arbeit geben. Ziel dabei ist es nicht, ein wissenschaftlich
tiefgreifendes Werk zu verfassen, jeden Streitstand rechtsdogmatisch bis ins Detail
auszudiskutieren, sondern vielmehr, mit engem praktischen Bezug die Alltagsprobleme
des Datenschutzbeauftragten im rechtlichen Kontext bewältigen zu helfen. Demzufolge
blieben rechtstheoretische Lösungsansätze, welche in der praktischen Anwendung keine
Bedeutung erlangen konnten, unberücksichtigt. Statt dessen wurde besonderer Wert auf,
möglichst der datenschutzrechtlichen Praxis entstammende, Beispiele gelegt. Vielen
Menschen erleichtern textbegleitende visuelle Darstellungen das Verständnis einer ihnen
neuen Materie. Aus diesem Grunde fanden auch zahlreiche Grafiken Einzug in das
vorliegende Werk. Diese entstammen ausnahmslos der Seminarpräsentation des Kurses
„Datenschutz für Nichtjuristen“ der Kedua GmbH.

13,00 €(MwSt. Exkl.) Hinzufügen
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü