Medizinischer Datenschutz - Die Datenschutzexperten - Seminare zum Datenschutz und zur EU-DSGVO, Bestellung des externen Datenschutzbeauftragten, Gutachten zum Datenschutz

Seit 1998 für Sie da.

Der KEDUA-DatenschutztagNur noch wenige Restplätze!

Direkt zum Seiteninhalt
Medizinischer Datenschutz



Medizinischer Datenschutz
 
Der medizinische Datenschutz stellt für Arztpraxen, Kliniken, Pflegeheime und sonstige Einrichtungen eine besondere Herausforderung dar, weil die datenschutzrechtlichen Bestimmungen strikter sind. Die Digitalisierung hat im Gesundheitswesen keinen Halt gemacht und revolutioniert das Gesundheitswesen.

Die besonderen Herausforderungen und der stetige digitale Wandel, fordert von den in Frage stehenden Einrichtungen, sich mit den datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen und den technischen Sicherheitsmaßnahmen vertraut zu machen. In diesem 1-tägigen Seminar erwerben Sie das nötige Know-How, um die besonders hohen Anforderungen im medizinischen Datenschutz bewerkstelligen zu können.
  

Inhalte
 
  • Grundlagen des Sozialdatenschutzes, Datenschutzgrundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz
  • rechtliche Grundlagen zur Erstellung einer wirksamen Entbindung der Schweigepflicht
  • Zulässigkeit der Datenerhebung z. B. Aufnahmeverträge, Betreuungsverträge, Fotos
  • Dokumentation und Archivierung von Dokumenten (Speicherungsgrundsätze), z. B. von Patientenakten
  • Übermittlung von Daten an Dritte, Abrechnungsstellen, Sozialversicherungsträger und Medizinischer Dienst
  • Auskunft an Angehörige, Behörden etc.
  • Allgemeines zu den Rechten der Betroffenen z. B. bei Patienten: Akteneinsicht, Auskunft, Berichtigung, Löschung
  • Etablierung und Erstellungshilfe von nachweispflichtigen Dokumenten wie z. B. dem Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Rechtssichere Beauftragung externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter)
  • Grundlagen zum Krankenhausinformationssystem, Datenschutzmanagementsystem


Teilnahmegebühr: 595,00 € zzgl. MwSt.
                 
Zurück zum Seiteninhalt