Impressum / Datenschutzerklärung - Die Datenschutzexperten - Seminare zum Datenschutz und zur EU-DSGVO, Bestellung des externen Datenschutzbeauftragten, Gutachten zum Datenschutz

Direkt zum Seiteninhalt
Impressum / Datenschutzerklärung
Impressum
Kedua GmbH
Postanschrift:
Kedua GmbH
Eichhorster Weg 80
13435 Berlin

Firmenanschrift:
Kedua GmbH
Ahornstrasse 83a
D-16727 Velten

Niederlassung Berlin
Eichhorster Weg 80
13435 Berlin

Geschäftsführer:
Ralf Schulze

Handelsregistereintrag:
HRB 4691 AG Neuruppin
UST-ID.: DE196359416

Telefon: 030 / 4377-8625
Fax: 030 / 4377-8623
E-Mail: info@kedua.de
Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung (unter anderem Erhebung und Speicherung) Ihrer personenbezogenen Daten. Dies gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website (inklusive Unterwebseiten) sowie den unten aufgeführten besonderen Verarbeitungssituationen.

1.      Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website
Sofern Sie unsere Website rein informatorisch nutzen, verarbeiten wir nur personenbezogene Daten, welche Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Insbesondere:

•          IP-Adresse,
•          Datum und Uhrzeit des Aufrufs unserer Websites sowie Zeitzonendifferenzen,
•          Anforderungsinhalt der konkreten Website,
•          http-Statuscode bzw. Zugriffsstatus,
•          Datenmengenübertragung,
•          Website, von der die Anforderung kommt,
•          Ihren Browser, dessen Sprache und die Softwareversion,
•          Ihr Betriebssystem sowie dessen Oberfläche.

Zum einem erfolgt dies, um die Betrachtung unserer Website zu ermöglichen und zum anderen um die Stabilität und Sicherheit der Website zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Empfänger der Zugriffsdaten ist ausschließlich die Kedua GmbH.

1.1.   Links zu anderen Websites
Die in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Praktiken gelten nur für diese Website und sonstige genau festgelegte Situationen. Für andere Websites, die von Dritten betrieben werden, können andere Praktiken gelten. Prüfen Sie deshalb bitte, wenn Sie Links von Dritten betriebenen Websites folgen bzw. solche besuchen, die auf diesen Websites veröffentlichten Datenschutzbestimmungen. Wir haben keine Kontrolle über solche Websites und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die von Dritten verfolgten Praktiken.

1.2.   Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie zu ermöglichen. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Somit erfolgt die Speicherung von Google-Analytics-Cookies auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogenen Daten in die USA transferiert werden, hat sich Google dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.org/EU-US-Framework. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Nutzerbedingungen: http//www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: htttp://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

1.3.   Besondere Verarbeitungssituation: Seminaranmeldung
Wenn Sie bei uns ein Seminar buchen, dann verarbeiten wir unter anderem folgende personenbezogenen Daten über Sie: Gewünschtes Seminar, Ort/Termin, Vor- und Nachname, Firma, Position, Straße /Hausnummer, Postleitzahl/Ort, Telefon, Fax, E-Mail-Adresse. Die mit Sternchen versehenden abgefragten Pflichtangaben (personenbezogenen Daten) benötigen wir für die Vertragsdurchführung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Sofern Sie die anderen Angaben abgeben, erteilen Sie uns freiwillig Ihre Einwilligung für die Verarbeitung der zusätzlichen Angaben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Eine Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken erfolgt nicht. Eine weitergehende Nutzung zu anderen Zwecken erfolgt nur, wenn Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder die Weiterverarbeitung vereinbar ist mit der ursprünglichen Datenerhebung (Art. 6 Abs. 4 DSGVO). Empfänger der Vertragsdurchführungsdaten ist ausschließlich die Kedua GmbH.
Die Zahlung der Seminare erfolgt mittels Rechnung. Bei Begleichung der Rechnung erhalten wir zudem Ihre Kontendaten.

1.4.   Besondere Verarbeitungssituation: Kontaktformular
Wenn Sie unser Kontaktformular ausfüllen, um detaillierte Infos und alle anderen Anfragen beantwortet zu bekommen, dann verarbeiten wir unter anderem folgende personenbezogenen Daten über Sie: Name/Firma, E-Mail-Adresse und Nachrichteninhalt. Diese personenbezogenen Informationen benötigen wir, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Eine Weiterübermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Ebenso erfolgt keine Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Auch nicht zu anderen Zwecken, es sei denn, Sie haben eingewilligt (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder die Weiterverarbeitung ist vereinbar mit der ursprünglichen Datenerhebung wie z. B. einer Anbahnung eines Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 lit. b), 4 DSGVO).

2.      Besondere Verarbeitungssituation: Vertragsdurchführung
Die Verarbeitung von allen relevanten personenbezogenen Daten für eine Vertragsdurchführung erfolgt zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung von Vertragsbeziehungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Die zur Vertragserfüllung von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

3.      Besondere Verarbeitungssituation: Einwilligung/Newsletter
In bestimmten Situationen holen wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie besitzen die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies ist z. B. der Fall, wenn Sie in keinem geschäftlichen Kontakt zu uns stehen und wir Ihnen Newsletter zukommen lassen möchten. Beim Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Im ersten Schritt beim Double-Opt-In-Verfahren müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse in unserem Newsletterformular eingeben und abschicken. Unser System verschickt unmittelbar danach eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Nun werden Sie gebeten, durch einen Klick auf den Bestätigungslink ein zweites Mal zu erklären, dass Sie zukünftig Newsletter von uns erhalten möchten. Sofern Sie dies nicht tun, erfolgt binnen kurzer Zeit eine Löschung der E-Mail-Adresse und eine Versendung von Newsletter an Sie erfolgt nicht.

4.      Besondere Verarbeitungssituation: Informations- bzw. Kontaktaufnahme
Sofern Sie mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Informationen auch aufgrund eines berechtigten Interesses zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet. Wir speichern Ihre Informationen für die Dauer von vier Jahren nach unserem letzten Kontakt zu Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Sie werden stets die Möglichkeit haben, der Erhebung und Verwendung zu widersprechen.

5.      Besondere Verarbeitungssituation: Bewerbungen
Wenn Sie uns auf eine ausgeschriebene Stelle Ihre Bewerbung zusenden, dann erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen auf der Grundlage nach Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 S. 1 1 Hl. BDSG. Sollten Sie ein Bewerbungsfoto mitübersenden, so tun Sie dies freiwillig und geben somit Ihre Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihres Bewerbungsfotos ab (Art. 88 i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG). Wir besitzen ein sehr großes Interesse an der Durchführung und dem Abschluss eines ordnungsgemäßen Bewerbungsverfahrens. Hierzu gehört auch die Entkräftung entgegenstehender Diskriminierungsvorwürfe im Zusammenhang mit dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens, weshalb eine Löschung Ihrer Bewerbungsunterlagen erst 6 Monate nach Ablehnung erfolgt. Eine längere Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Bei Initiativbewerbungen erfolgt eine Löschung, auch ohne Ablehnung, nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen innerhalb von maximal 12 Monaten.

6.      Auftragsverarbeitung
Sofern wir eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten outsourcen, setzen wir spezialisierte Dienstleister ein. Unsere Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und strikt nach unseren Weisungen auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung / Datenschutzvereinbarung (Art. 28 DSGVO). Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die wir im Auftrag eines Verantwortlichen vornehmen, bieten wir hinreichende Garantien dafür, dass wir geeignete technische und/oder organisatorische Maßnahmen ergreifen, so dass die Verarbeitung im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen steht und der Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet ist.

7.      Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten
Wenn wir personenbezogene Daten in Länder außerhalb der EU übermitteln, die kein gleichwertiges Datenschutzniveau bieten, stützen wir uns auf einen Angemessenheitsbeschluss der Kommission (Art. 45 DSGVO) oder auf geeignete Garantien (Art. 46 DSGVO) oder nach Art. 49 DSGVO auf die Ausnahmeerlaubnistatbestände für eine Drittstaatenübermittlung.

8.    Datensicherheit, Datenintegrität
Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen wir angemessene technische und/oder organisatorische Maßnahmen, damit keine unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung/Verlust, Abänderung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten stattfindet. Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sind für die beabsichtigten Verwendungszwecke relevant und wir unternehmen angemessene Maßnahmen, dass die personenbezogenen Daten für ihre beabsichtigte Verwendung vollständig und aktuell sind. Trotzdem bitten wir Sie um Ihre Unterstützung, um eine jederzeitige Richtigkeit und Vollständigkeit Ihrer Daten sorgen zu können.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. So unterstützen wir den Stand der Technik, sprich einer TLS-Verschlüsselung beim E-Mail-Verkehr. Allerdings, sofern Ihr E-Mail-System kein TLS unterstützt, kann keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bestehen, so dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

9.    Speicherung personenbezogener Daten
Sofern nicht etwas anderes in dieser Datenschutzerklärung statuiert ist, erfolgt eine Speicherung personenbezogener Daten lediglich solange, wie es für den Zweck oder die Zwecke, für den oder die sie verarbeitet werden, notwendig ist. Sofern personenbezogene Daten nicht mehr notwendig sind, erfolgt eine Löschung und auf jeden Fall erfolgt eine Löschung, so wie es die gesetzlichen Bestimmungen vorsehen.

10.    Empfänger personenbezogener Daten
Sofern nicht etwas anderes in dieser Datenschutzerklärung statuiert ist, erfolgt eine Weiterübermittlung an Empfänger zu den oben genannten Zwecken lediglich, an
•        Dienstleistungsanbietern für den Betrieb dieser Website oder den Betrieb unseres Unternehmens; wozu z. B. eine Zahlungsverarbeitung und -autorisierung gehört oder die Versendung von Werbematerialien (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO oder nach anderen gesetzlichen Bestimmungen);
•        Behörden, staatlichen Regulierern oder sonstigen Strafverfolgungsbehörden und Gerichten, sofern es von Rechts wegen erforderlich oder zugelassen ist oder wenn es durch eine verbindliche Anordnung erzwungen wird (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO oder nach anderen gesetzlichen Bestimmungen).

Eine Weiterübermittlung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt, sofern dies nicht mit den aufgeführten Zwecken im Zusammenhang steht, ohne, dass Sie vorab darüber in Kenntnis gesetzt wurden und Ihnen, sofern erforderlich, die Möglichkeit zur Entscheidung, ob wir Ihre personenbezogenen Daten auf diese abweichende Art und Weise verwenden dürfen oder nicht, geboten zu haben.

11.    Ihre zustehenden Rechte
Sie besitzen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten sowie können Sie einer automatisierten Entscheidungsfindung widersprechen; vorbehaltlich der Einschränkungen nach geltendem Recht. Für die oben genannten Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhen oder bei Werbezwecken steht Ihnen ein jederzeitiger Widerspruch zu. Die unten angegebene Kontaktstelle nimmt Ihre Anträge entgegen.

12.    Kontaktdaten
Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung, wenden Sie sich bitte an uns unter: info@kedua.de Sie besitzen ferner das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Verantwortlicher i. S. d. DSGVO ist: Kedua GmbH, Eichhorster Weg 80, 13435 Berlin.

13.    Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie
Um technischen und rechtlichen Anpassungen zu genügen, können Änderungen an dieser Datenschutzerklärung erfolgen.
Zurück zum Seiteninhalt