Für Sie da

9:00 bis 16:00

 
 

Kedua Datenschutzblog - Ihre Datenschutzexperten für ganz Deutschland

Das Instrument der Datenschutz-Folgenabschätzung

Ein zentrales Instrument zum Schutz personenbezogener Daten ist die Datenschutz-Folgenabschätzung in Art. 35 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) ist jedoch kein völlig neues Konstrukt, welches erst mit der am 25.05.2018 in Kraft getretenen DSGVO eingeführt wurde, sondern auch vor der DSGVO gab es bereits die sogenannte Vorabkontrolle, welche den Verantwortlichen dazu verpflichtete, bei der Verarbeitung besonders sensibler Daten oder, wenn es um die Bewertung der Fähigkeiten, Leistungen sowie des Verhaltens betroffener Personen geht, die entsprechenden Risiken für die Rechte und Freiheiten der Betroffenen zu bewerten.

weiterlesen ...

Die Datenschutz-Folgenabschätzung - Blacklist der Datenschutzkonferenz

Um Unternehmen die Entscheidungsfindung ob es einer DSFA bedarf oder nicht, zu erleichtern, sind die Aufsichtsbehörden gemäß Art. 35 Abs. 4 DSGVO dazu verpflichtet, Negativlisten, sogenannte „Blacklists“ mit Verarbeitungsvorgängen zu veröffentlichen, bei deinen eine DSFA erforderlich ist. Diese Listen können auf den Internetseiten der einzelnen Datenschutzaufsichtsbehörden heruntergeladen werden. Neben den Listen der einzelnen Datenschutzaufsichtsbehörden gibt es eine gemeinsame Liste, die von der Datenschutzkonferenz (DSK) veröffentlicht wurde und aktuell in Version 1.1 vorliegt.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Sie haben Fragen zum Datenschutz?

Unsere Experten stehen Ihnen gern zur Verfügung!

© 2020 Kedua GmbH - Ihre Datenschutzexperten seit mehr als 20 Jahren.

Datenschutzkompetenz seit 1998.

Für Sie erreichbar:

Telefon: 030 4377 8625
E-Mail: info@kedua.de

Montag bis Freitag
von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ralf Schulze - Geschäftsführer