Beschäftigtendatenschutz - Die Datenschutzexperten - Seminare zum Datenschutz und zur EU-DSGVO, Bestellung des externen Datenschutzbeauftragten, Gutachten zum Datenschutz

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seminare > Aufbauseminare
Beschäftigtendatenschutz

                                                                                    Termine / Buchung


Die Personalprozesse sind je nach Unternehmensart und –größe unterschiedlich ausgeprägt. Sie umfassen mehrere Bereiche wie Personalplanung, Recruiting- bzw. Bewerbungsprozesse, Lohnkosten-/Entgeltabrechnung, Reisekostenabrechnung, verschiedenste Arten des Outsourcings und weitere Variationen des Personalmanagements.

In jeglicher dieser Prozesse werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Sie unterliegen somit dem Datenschutz. Der datenschutzrechtlich korrekte Umgang mit Personaldaten setzt grundlegende Datenschutzkenntnisse des Arbeitgebers, sowie dem je nach Unternehmensgröße verpflichtend zu bestellenden betrieblichen Datenschutzbeauftragten, voraus.

Des Weiteren ist die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat ein großer Bestandteil des Beschäftigtendatenschutzes, da auch dort Personaldaten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden.

Ziel dieses Seminars ist es, diese und weitere relevante Personalprozesse bewerten zu können und die identifizierten Datenschutzproblematiken aufzuzeigen und Lösungsansätze zu vermitteln.

Seminarinhalt:

  • Welche rechtlichen Grundlagen liegen für den Beschäftigtendatenschutz vor?

  • Arten von Personalprozessen

  • Aufteilung in Prozessgruppen

  • Darstellung von Problemfeldern im Personalmanagement aus datenschutzrechtlicher Sicht

  • Übersicht der Mitwirkungsrechte und –pflichten der Arbeitnehmervertretung (Betriebsrat)

  • Vorgehensweise der Bewertung bei Personalprozessen

  • Lösungsansätze zu Spezialbereichen wzB. Videoüberwachung

  • Grundzüge der Personalaktenführung



Termine / Buchung

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü